Operation Arrowhead Linux Server

  • Hallo Leute,


    Ich hab da eine kleine Frage zur Installation eines Arma 2 Operation Arrowhead Servers auf Linux.


    Und zwar gehe ich nach Anleitung vor, ich kopiere den gesamten Operation Arrowhead Ordner auf meinen Server, lade dann die Dedicated Server Files mit rein und starte dann ./install


    Dieses schreibt mir nun die Daten um, alle Ordner sind nun klein geschrieben und zusammen.


    Allerdings habe ich danach 2 Extension Ordner, den normalen Extension Order aus dem Spielefolder, und ein neuer extension Ordner (klein geschrieben) mit dem unterornder battleye und der Datei battleyeserver.so


    Was läuft hier den schief?


    Zudem wollte ich Fragen welche Ordner der Server wirklich braucht, also was muss ich von diesem hier alles hochladen?


    [Blockierte Grafik: http://www.dark-falls.de/images/arma2.jpg]


    Danke, schonmal für die Hilfe.

  • Ok habs nun hinbekommen, der Server läuft und ist erreichbar.


    Nur eine verständnissfrage zu den configs, im Ordner Player muss ich ja die player.arma2oaprofile so einstellen das die Schwierigkeitsgrade für mich passen.


    In der server.cfg stell ich die Server Settings ein wie Slot anzahl usw.


    Für was ist dann die arma2oa.cfg?


    Und wie spreche ich den beim Serverstart in der puttyconsole den Server so an das er diese .cfg auch benutzt?


    MFG

  • Ja das hat mir auch viel Zeit und nerven gekostet...vor allem weil in nem Forum von nem Entwickler geschrieben wird das egal ist ob groß oder klein schriebung der Daten und Ordner...dann hab ich mal ein bissl rum verschoben dann hats geklappt :D
    Die eine Config würd ich ignorieren...die tut ned viel zur sache. wichtig ist halt das du von der arma2 datei, das du die mit nem editor öffnest und dort den oberen part änderst...zu einer richtigen config....config solltest du e eine haben ansonsten google fragen. =) Habe auch nur eine standart Config. Sollte nach wie vor was ned gehen meld dich bei mir =)


    lg


    Paddy