IP-Projects Vserver 2.0 Test

  • Hallo liebe admins ;),


    Ich habe mir gedacht, dass auch euch diese Benchmarks interessieren könnten. Mir ist bewusst, dass ich dieses "Review" in mehreren Foren gepostet habe... ich möchte nur meine Reviews gut verteilen, damit jeder die Chance hat diese Erfahrungen mit mir zu Teilen... sollte jemanden diese Reviews stören, so soll er mir bitte eine pn/Email schreiben. Vielen Dank


    Ich hoffe, dass ich hier im richtigen Bereich gelandet bin und dies wird auch als Erfahrung gewertet wird ;)


    ich hatte heute die Gelegenheit einen Vserver "Version 2.0" von IP-Projects zu testen(Es handelt sich um den Vserver XL). Die Performance war äußerst zufriedenstellend. Hier die Ergebnisse im Detail:


    Gesamtleistung UnixBench v4.1.0 - WHT Variant:


    268.6

    Der Wert ist sehr hoch, andere Vserver die ich schon getestet habe, hatten durchschnittlich einen Score von 150.
    Der Server führt alle Befehle ohne Verzögerungen aus und fühlt sich wie ein ganz normaler "nicht" virtualisierter Server an.


    Die in meinem Hostsystem verbaute CPU:


    Code
    1. ...
    2. processor : 0
    3. vendor_id : GenuineIntel
    4. cpu family : 6
    5. model : 42
    6. model name : [u]Intel(R) Core(TM) i7-2600K CPU @ 3.40GHz[/u]
    7. stepping : 7
    8. cpu MHz : 3392.336
    9. cache size : 8192 KB
    10. ...


    Wie man sieht kann man die volle Leistung abfragen, hier wird nicht limitiert.


    Festplattenleistung(HDD):



    Wie angegeben spiegeln sich hier die Werte des Raid10 wieder.

    Anbindung:


    Standort der Server ist Frankfurt am Main.
    Wie von IP-Projects eine gewohnt sehr gute Anbindung, hier ein ping an die Adresse des Vservers:



    Ping von KabelBW ~Stuttgart nach ~FFM(150km)
    Routing erfolgt von KabelBW direkt über Decix zum Server!


    Noch ein kleiner Downloadtest:



    Wie man sieht hängt der Server am Gbit/s Port und ist mit ~30 Mb/s sicherlich gut bedient ;)


    Zusammenfassung:


    Mit der neuen Vserver Generation von IP-Projects trifft sich das Preis/Leistungsverhältnis in der Mitte.
    Man bekommt einen sehr schnellen Vserver zu einem fairen Preis.


    Ich lasse jetzt einfach die Werte für sich sprechen. Ich kann euch nur raten bei IP-Projects Dienstleistungen anzumieten.
    Ich hatte bis jetzt keine negativen Vorfälle und der direkte Kontakt ist einzigartig.
    Aber selbst wenn es ein Problem geben sollte, ist dies immer zusammen mit Herrn Schinzel zu lösen.
    Herr Schinzel ist in seinem Sektor einer der fähigsten Personen die ich kenne. Hier muss man einfach keine Angst haben, dass man über den Tisch gezogen wird.


    Mit freundlichen Grüßen


    Daniel S.